Handquilten in alle Richtungen

Fein ­– Amisch –­ Traditionell

  • Du möchtest deinem Quilt einen besonderen Wert geben?

  • Dich faszinieren feine handgearbeitete Quilt-Stiche?

  • Du möchtest ein entspannendes Hobby erlernen?

  • Du möchtest in netter Runde ein besonderes Erlebnis haben?

  • Du möchtest in entspannter Körperhaltung einfach quilten?

  • Du möchtest dir keine Gedanken machen, wie du deinen schweren Quilt drehst?

  • Du möchtest dir einfach und günstig einen Quilt-Rahmen selber bauen?

  • Du fragst dich, womit und wie du anfängst?

Dann komm in meinen Kurs und erlerne Handquilten in alle Richtungen!
Ich verspreche dir, du wirst verstehen, wie es geht!

Handquilten in alle Richtungen – was ist das?

Handquilten in alle Richtungen bedeutet, du kannst von einer Position aus in einer entspannten, körpergerechten Haltung an deinem Quilt kontinuierlich von einer Seite des Quilts zur anderen Seite arbeiten.

Der Quilt wird auf einen feststehenden Rahmen gespannt und durch diesen Rahmen getragen. Das Drehen und Hantieren mit dem gesamten Quilt währen des Quiltens sowie das laufende Umspannen entfallen.

Diese Techniken der Amish, die ich von Esther Miller als Trainerin erlernen durfte, wurden über Jahrhunderte entwickelt, traditionell weitergegeben und werden auch heute noch so ausgeübt.

Handquilten in alle Richtungen ermöglicht sehr feine Quilt-Stiche, die jeden Quilt zu etwas Besonderem machen.

Gunhild Fette – Deine Kursleiterin

Handquilten in alle Richtungen – der Kurs

In meinem Kurs erlernst du die traditionellen Amish-Techniken des Handquiltens in alle Richtungen für feine Stiche. Außerdem zeige ich dir, wie du einen eigenen günstigen Quiltrahmen baust und vieles mehr, um mit deinem ersten eigenen Projekt zu starten.

Der Unterricht findet in kleinen Gruppen in einer gemütlichen lockeren Atmosphäre statt, in der es Raum für persönliche Fragen und individuelles Erlernen gibt – bis du verstehst, wie es geht!

Der Kurs dauert 2 Tage, von jeweils 9:30- 17:30 Uhr incl. Kaffee- und Mittagspausen.

Aus dem Kursinhalt „Handquilten in alle Richtungen“:

  • Woher kommen diese traditionellen Techniken?
  • Warum quiltet man an einem feststehenden Rahmen?
  • Wie quiltet man in alle Richtungen, ohne den Quilt drehen zu müssen?
  • Wie baut man sich selbst einen einfachen Quiltrahmen, um gleich loslegen zu können?
  • Warum heften die Amischen ihren Quilt nicht?
  • Warum beginnen die Amischen das Quilten nicht in der Mitte?
  • Welches Material, Nadeln, Garn, Werkzeuge kann man benutzen?
  • Und vieles mehr …

Infos und neue Termine immer als Erste erhalten?

Dann trage dich in den Newsletter ein!

  • Termine Kurs „Handquilten in alle Richtungen“
  • AUSGEBUCHT! 02. – 03. Dezember 2017 | Sa/So | Bildungshaus Obertrubach, 91286 Obertrubach
  • 12. – 13. Januar 2018 | Fr/Sa | Gemeindehaus, 55758 Hellertshausen (Idar-Oberstein)
  • 20. – 21. Januar 2018 | Sa/So | LVHS, 48231 Warendorf (Münster)
  • AUSGEBUCHT! 17. – 18. Februar 2018 | Sa/So | Kloster Schöntal, 74214 Schöntal
  • 03. – 04. März 2018 | Sa/So | Haus Villigst, 58239 Schwerte
  • 17. – 18. März 2018 | Sa/So | Hohenwart Forum, 75181 Pforzheim
  • 14. – 15. April 2018 | Sa/So | Haus Villigst, 58239 Schwerte
  • 21. – 22. April 2018 | Sa/So | Quality Hotel, 33689 Bielefeld
  • 26. – 27. Mai 2018 | Sa/So | Quality Hotel, 33689 Bielefeld
  • 28. – 29. Juli 2018 | Sa/So | Quality Hotel, 33689 Bielefeld
  • 04. – 05. August 2018 | Sa/So | Bildungshaus Obertrubach, 91286 Obertrubach (Nürnberg)
  • 18. – 19. August 2018 | Sa/So | LVHS, 48231 Warendorf (Münster)
  • 22. – 23. September 2018 | Sa/So | Hohenwart Forum, 75181 Pforzheim
  • 17. – 18. November 2018 | Sa/So | Evangelische Tagungsstätte, 34369 Hofgeismar (Kassel)
  • 24. – 25. November 2018 | Sa/So | Kloster Schöntal, 74214 Schöntal

Bisherige Termine "Handquilten in alle Richtungen"

25. – 26. November 2017 | Sa/So | Hotel Lindenhof, 33617 Bielefeld
18. – 19. November 2017 | Sa/So | Evangelische Tagungsstätte, 34369 Hofgeismar
14. – 15. Oktober 2017 | Sa/So | Seminarhotel Fohlenweide, 36145 Hofbieber
02. – 03. September 2017 | Sa/So | Schlangenbader Hof, 65388 Schlangenbad
15. – 16. Juli 2017 | Sa/So | Hohenwart Forum, 75181 Pforzheim
08. – 09. Juli 2017 | Sa/So | Haus Villigst, 58239 Schwerte
24. – 25. Juni 2017 | Sa/So | Hotel Lindenhof, 33617 Bielefeld
25. – 26. Mai 2017   |   Do/Fr   |   Haus Villigst, 58239 Schwerte
29. – 30. April 2017 | Sa/So | Hotel Lindenhof, 33617 Bielefeld
01. – 02. April 2017   |   Sa/So   |   Kloster Schöntal, 74214 Schöntal
25. – 26. März 2017   |   Sa/So   |   Haus Villigst, 58239 Schwerte
11. – 12. März 2017 | Sa/So | Atelierhaus Nieheim, 33039 Nieheim
25. – 26. Februar 2017   |   Sa/So   |   Kloster Schöntal, 74214 Schöntal
04. – 05. Februar 2017 | Sa/So | Hotel Lindenhof, 33617 Bielefeld
14. – 15. Januar 2017   |   Sa/So   |   Kloster Schöntal, 74214 Schöntal
10. – 11. Dezember 2016   |   Sa/So   |   Hotel Lindenhof, 33617 Bielefeld
19. – 20. November 2016   |   Sa/So   |   Sterntalerhof, 32699 Extertal
22. – 23. Oktober 2016   |   Sa/So   |   Sterntalerhof, 32699 Extertal
10. – 11. September 2016   |   Sa/So   |   Sterntalerhof, 32699 Extertal
3. – 4. September 2016   |   Sa/So   |   Gastronomie im GV „Ruhrwaldstr.“, 44265 Dortmund
27. – 28. August 2016   |   Sa/So   |   Sterntalerhof, 32699 Extertal
20. – 21. August 2016   |   Sa/So   |   Gastronomie im GV „Ruhrwaldstr.“, 44265 Dortmund
29. – 30. Juli 2016   |   Fr/Sa   |   Kloster Schöntal, 74214 Schöntal
9. – 10. Juli 2016   |   Sa/So   |   Sterntalerhof, 32699 Extertal
20. – 21. Mai 2016   |   Fr/Sa   |   Gastronomie im GV „Ruhrwaldstr.“, 44265 Dortmund
30. April – 1. Mai 2016   |   Sa/So   |   Kloster Schöntal, 74214 Schöntal
9. – 10. April 2016   |   Sa/So   |   Hotel Lindenhof, 33617 Bielefeld
2. – 3. April 2016   |   Sa/So   |   Sterntalerhof, 32699 Extertal

Handquilten: Quilting-Design

Hintergrundmuster – Quilting-Design – Problemstellen

  • Du hast Handquilten gelernt, weißt aber nicht, wie Du Dein Top quilten sollst?

  • Du möchtest einen Whole-Cloth gestalten und fragst Dich, wie Du anfängst?

  • Du hast einen Applikations-Quilt und überlegst, wo Du quilten sollst und wo nicht?

  • Du fragst dich, wie Du bei einem großen Quilt das Aufspannen meisterst?

  • Du möchtest auch über Nähte und in Nahtzugaben schöne Stiche hinbekommen?

  • Du möchtest Deinen Quilt durch Hintergrundmuster interessanter gestalten?

  • Du fragst dich, wie Du Dein Quiltmuster auf das Top bekommst?

  • Du bist unsicher, welches der vielen Vliese Du zum Handquilten verwenden kannst?

  • Du möchtest kleinere Stiche hinbekommen oder den ersten Stich verbessern?

  • Du möchtest Deinen Quilt mit der Quiltnadel verzaubern, wie ein Maler sein Bild?

Dann komm in meinen Kurs „Handquilten: Quilting-Design“ und lerne das Malen mit der Quiltnadel!
Ich verspreche Dir, Du wirst verstehen, wie es geht!

Handquilten: Quilting-Design – der Kurs

Lerne meinen Weg kennen, wie Du in 4 Schritten mit „Magie“ für Dein Quilt-Top das passende Quiltmuster findest. Dazu zeige ich Dir, welche Muster-Arten es gibt und wie Du sie am besten einsetzt, um Deinen Quilt zu gestalten. Dabei gehen wir auf die Besonderheiten von Whole-Cloth-, Sampler- und Applikations-Quilts ein. Du lernst Material und Methoden kennen, um Hintergrundmuster und Motive auf das Top aufzuzeichnen.

Während des Kurses quilten wir verschiedene Hintergrundmuster. Dabei gebe ich Dir wieder viele Tipps und Tricks, um Deine Grundtechnik zu verbessern und Problemstellen zu meistern. Für das Quilten im Bereich von Nahtzugaben zeige ich Dir 2 neue Stiche. Außerdem lernst Du eine weitere Technik zum Vernähen der Fäden kennen.

Aus dem Kursinhalt „Handquilten: Quilting-Design“:

  • Hintergrund-Muster und wie Du sie quiltest
  • Quilting-Design mit Quiltmustern
  • Eigene Quiltmuster entwickeln und übertragen
  • Problemstellen meistern
  • Tipps rund um das Aufspannen des Quilts
  • Schnelle Vernäh-Technik, wenn es mal eng ist
  • Material- und Buchtipps
  • Wie Du eine Lichtbox für Quiltmuster-Design einsetzt
  • Raum für die Verbesserung Deiner Quiltstiche
  • Raum für Deine persönlichen Fragen in diesen Themenkreisen
  • Termine Kurs „Handquilten: Quilting-Design“
  • 07. – 08. April 2018 | Sa/So | Kloster Schöntal, 74214 Schöntal
  • 25. – 26. August 2018 | Sa/So | Hohenwart Forum, 75181 Pforzheim
  • 27. – 28. Oktober 2018 | Sa/So | Haus Villigst, 58239 Schwerte
  • 10. – 11. November 2018 | Sa/So | Quality Hotel, 33689 Bielefeld

Bisherige Termine "Handquilten: Quilting-Design"

28. – 29. Oktober 2017 | Sa/So | Kloster Schöntal, 74214 Schöntal
09. – 10. September 2017 | Sa/So | Hotel Lindenhof, 33617 Bielefeld

Patchwork mit der Hand

English Paper Piecing und mehr …

  • Du suchst eine Handarbeit, bei der Du jederzeit und überall entspannen kannst?

  • Du liebst es, etwas in aller Ruhe mit der Hand zu nähen?

  • Du hast von English Paper Piecing (EPP) gehört und möchtest es richtig erlernen?

  • Du bist von der Idee fasziniert, einen ganzen Quilt traditionell von Hand zu nähen?

  • Du hast schon mit EPP genäht, aber die Technik geht Dir nicht leicht von der Hand?

  • Du willst lernen, wie vielfältig Du EPP verwenden kannst?

  • Du liebst das Handarbeiten, meinst aber, Du hast keine Zeit für ein richtiges Projekt?

  • Du hast Spaß an komplexen Mustern, die mit der Maschine zu aufwendig wären?

Dann komm in meinen Kurs und lerne Patchwork mit der Hand zu nähen,
um an jedem Ort Entspannung zu finden und dabei in kleinen Schritten etwas Schönes zu schaffen.
Ich verspreche Dir, Du wirst verstehen, wie es geht!

English Paper Piecing – was ist das eigentlich?

Das Nähen über Papierschablonen (English Paper Piecing, kurz EPP) ist eine traditionelle Technik, die schon im 18. Jahrhundert in England genutzt wurde, um z. B. einen Quilt von Hand zu nähen.

Bei dieser Technik bezieht man jedes Teil eines Musters in Form einer Papierschablone mit Stoff und fügt im weiteren Schritt die Teile durch einfaches Handnähen zusammen. Danach wird das Papier wieder entfernt.

So entstehen traditionelle Muster aus einer einzigen Schablonenform bis hin zu komplexen Mustern aus mehreren zusammengesetzten Formen. EPP ermöglicht sowohl spontane, überraschende als auch streng geometrische Muster

Patchwork mit der Hand nähen, EPP und mehr – der Kurs

Erlerne die einzelnen Schritte des English Paper Piecing: den Stoffzuschnitt, das Beziehen der Schablonen, das Zusammennähen, sowie das Aufnähen. Zu jedem Schritt zeige ich Dir verschiedene Methoden. Finde so Deine Lieblingstechnik!

Meine Tipps & Tricks und viele Informationen zu Werkzeugen und Hilfsmitteln helfen Dir, damit es richtig gut klappt und Spaß macht. Die vielen Anwendungsbeispiele, ob für etwas Praktisches, Dekoratives, für kleine Geschenke oder einen großen Quilt, sowie viele Buchtipps werden Deine Kreativität beflügeln.

Aus dem Kursinhalt „Patchwork mit der Hand“:

  • Was brauche ich wirklich an Hilfsmitteln für EPP?
  • Wie meistere ich die Stoffauswahl bei komplexen Mustern?
  • Wie bekomme ich ganz schmale Spitzen hin?
  • Was ist das Besondere an Fussy Cutting und Lieseln?
  • Wie näht man eigentlich mit einem Fingerhut?
  • Wie mache ich mir kleine nützliche Helfer für mehr Nähspaß?
  • Kann ich auch ohne EPP von Hand einen Quilt nähen?
  • Warum macht EPP so viel Spaß?
  • Warum tut uns das Handnähen so gut – finde es heraus!
  • Termine Kurs „Patchwork mit der Hand“
  • AUSGEBUCHT! 09. – 10. Dezember 2017 | Sa/So | LVHS, 48231 Warendorf (Münster)
  • 07. – 08. Juli 2018 | Sa/So | Kloster Schöntal, 74214 Schöntal
  • 08. – 09. September 2018 | Sa/So | LVHS, 48231 Warendorf (Münster)
  • 01. – 02. Dezember 2018 | Sa/So | Quality Hotel, 33689 Bielefeld

Was kosten die Kurse?

Jeder Kurs kostet 140 €. Zahlbar 50% per Überweisung innerhalb von 10 Tagen nach Anmeldebestätigung. Die restlichen 50% sind einen Monat vor Kursbeginn fällig.

Was ist in der Kursgebühr enthalten?

2 Tage Unterricht, wie beschrieben.

Die Ausstattung während des Kurses mit allem Handwerkzeug, das du zum Erlernen der Techniken benötigst: wie Rahmen, Fingerhüte, Nadeln, Garn, etc.

Falls du möchtest, kannst du einiges davon am Ende des Kurses erwerben.

Was musst du zum Kurs mitbringen?

Für den Kurs nur einen Notizblock, Buntstifte und ggf. Deine Handarbeits-Brille! Alles Werkzeug und Material stelle ich dir für die Dauer des Kurses zur Verfügung!

Was kosten Unterkunft und Verpflegung?

Die Tagungs- und Verpflegungspauschalen, die für jeden Teilnehmer (und auch für mich als Trainer) verpflichtend sind, fallen je nach Veranstaltungsort unterschiedlich aus. Fordere einfach Informationen per E-Mail an, dann sende ich dir das zum Kurs gehörende Angebot gerne zu.

Ja, ich möchte Infos!

Entweder füllst du einfach das Formular aus oder du schreibst mir eine E-Mail an gunhild@verstehen-wie-es-geht.de.

Schreibe mir, welcher Kurs dich interessiert, dann sende ich dir kurzfristig Informationen und eine Übersicht über die Kosten des Veranstaltungsortes zu.

Ich freue mich auf dich!

Ich hätte gerne Informationen zu folgenden Kursen ...

Messe- und Ausstellungs-Termine

Handmade Bochum

Stand: 115

11. Nov. – 12. Nov. 2017

Handmade Bielefeld

Stand: 197

3. Feb. – 4. Feb. 2018